11 Jun 2014 09:42

SEB Optimix Chance, SEB Optimix Wachstum

We wish to inform unitholders that SEB Optimix Chance, ISIN LU0066377101, and SEB Optimix Wachstum, ISIN LU0066376988, will be put into liquidation as of 11 June 2014. SEB Optimix Substanz and SEB Optimix Ertrag, the only other funds in the same umbrella, were liquidated as of 11 December 2012. As a consequence, the umbrella SEB Optimix will be put into liquidation as of 11 June 2014. For more information, kindly read the text below.

Mitteilung an die Anteilinhaber des SEB Optimix
Liquidation von SEB Optimix Chance und SEB Optimix Wachstum (hiernach „die Teilfonds")
Wir möchten hiermit die Anteilsinhaber der Teilfonds SEB Optimix Chance (ISIN LU0066377101) und SEB Optimix Wachstum (ISIN LU0066376988) darüber informieren, dass SEB Asset Management S.A. (die „Verwaltungsgesellschaft“) entschieden hat, diese beiden Teilfonds mit Wirkung zum 11. Juni 2014 in Liquidation zu setzen. Darüber hinaus wird ebenfalls der gesamte Umbrella-Fonds SEB Optimix in Liquidation gesetzt.

Das Fondsvermögen der beiden Teilfonds ist seit einiger Zeit gering, so dass es der Verwaltungsgesellschaft nicht möglich ist, die Teilfonds weiterhin effizient und zur Zufriedenheit der Anleger zu verwalten.

Nach Ansicht der Verwaltungsgesellschaft ist das Umfeld für offene Immobilienfonds und Immobilien-Dachfonds nicht zufriedenstellend, was Auswirkungen auf diese beiden Teilfonds hat. Beispielsweise erschwert eine hohe Gesamtanlage des SEB Optimix Wachstum in illiquiden Immobilienfonds die Verfolgung der Anlagestrategie des Teilfonds.

Des Weiteren ist auch das Interesse für eine Anlage in den Teilfonds SEB Optimix Chance bei den Anlegern unzulänglich.

Im Interesse der Anteilinhaber hat der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft nach Analyse verschiedener Optionen gemäß Artikel 15 des Allgemeinen Teils des Verwaltungsreglements daher beschlossen

  • die beiden Teilfonds und folglich die gesamte Umbrella-Struktur mit Wirkung zum 11. Juni 2014 in Liquidation zu setzen und
  • die Ausgabe, den Umtausch und die Rücknahme von Anteilen der beiden Teilfonds mit Wirkung zum 6. Juni 2014 ab 15: 30 Uhr einzustellen.

Etwaige nach dem 6. Juni 2014 um 15:30 Uhr eingegangene Rücknahme- und Umwandlungsanträge fallen in die Liquidation.

Liquidation der Umbrella-Struktur des SEB Optimix
Aufgrund der Liquidation der beiden letzten verbliebenen Teilfonds hat der Verwaltungsrat beschlossen, den gesamten Umbrella-Fonds mit Wirkung zum 11. Juni  2014 in Liquidation zu setzen und SEB Asset Management S.A., vertreten durch ihren Geschäftsführer Ralf Ferner, als Liquidator des gesamten Umbrella-Fonds SEB Optimix zu ernennen.

Der Verwaltungsrat hat weiterhin beschlossen, dass die offiziellen Anteilwerte der beiden verbliebenden Teilfonds letztmalig zum 11. Juni 2014 ermittelt werden.

Liquidationsprozess und Kosten
Die Verwaltungsgesellschaft wird in ihrer Eigenschaft als Liquidator des Fonds die Liquidation der beiden Teilfonds SEB Optimix Ertrag und SEB Optimix Substanz, die zum 11. Dezember 2012 in Liquidation gesetzt worden waren, zusammen mit der Liquidation von SEB Optimix Chance and SEB Optimix Wachstum fortführen und alle verbliebenen Vermögenswerte dieser vier Teilfonds veräußern und etwaige Verbindlichkeiten begleichen.

Das Verfahren zur Auflösung der Teilfonds und des gesamten Fonds sieht vor, den Erlös aus der Veräußerung der Vermögenswerte abzüglich der noch durch die Teilfonds zu tragenden Kosten und der durch die Auflösung verursachten Kosten je Teilfonds an die Anteilinhaber im Verhältnis zu den von ihnen gehaltenen Anteilen an dem jeweiligen Teilfonds zu verteilen.

Da der Liquidationsprozess der Teilfonds, mit Ausnahme des Teilfonds SEB Optimix Chance, weitgehend von der Möglichkeit der Liquidierung der enthaltenen Zielfonds abhängt, kann die Liquidation dieser Teilfonds im Interesse der Anteilinhaber voraussichtlich erst zum 31.12.2017 abgeschlossen werden.

Da der Teilfonds SEB Optimix Chance nicht in illiquide Vermögenswerte investiert hat, kann die Liquidation des SEB Optimix Chance voraussichtlich innerhalb der nächsten zwei Wochen abgeschlossen werden.
Der Verwaltungsrat hat außerdem beschlossen, dass die Kosten für die Liquidation der beiden Teilfonds SEB Optimix Chance and SEB Optimix Wachstum jeweils anteilig von diesen beiden Teilfonds getragen werden und dass die Kosten für die Liquidation des gesamten Umbrella-Fonds von allen vier Teilfonds jeweils anteilig getragen werden.  
Es wird beabsichtigt, den Liquidationserlös des SEB Optimix Chance im Rahmen einer einzigen Zahlung voraussichtlich innerhalb der nächsten zwei Wochen an die Anleger dieses Teilfonds auszukehren. Der Liquidationserlös des SEB Optimix Wachstum wird voraussichtlich im Rahmen von zwei Teilzahlungen pro Jahr abhängig von den Anlagen in den illiquiden Zielfonds ausgezahlt. Die erste Auszahlung an die Anleger dieses Teilfonds ist ebenfalls innerhalb der nächsten zwei Wochen vorgesehen.

Liquidationserlöse, die zum Abschluss des Liquidationsverfahrens von den Anteilinhabern nicht eingefordert worden sind, werden von der Depotbank für Rechnung der berechtigten Anteilinhaber bei der Caisse de Consignation in Luxemburg hinterlegt, wo diese Beträge verfallen, wenn sie nicht innerhalb der gesetzlichen Frist dort angefordert werden.

Über die Durchführung der Liquidation der Teilfonds und des gesamten Fonds werden die Anleger nach Abschluss der Liquidation im Liquidationsbericht des SEB Optimix informiert. Dieser Bericht beinhaltet den Bericht des Liquidators und den Bericht des Wirtschaftsprüfers und wird nach Abschluss des  Liquidationsverfahrens bei der Verwaltungsgesellschaft in Luxemburg und bei der Vertriebsstelle in Deutschland, SEB Investment GmbH, kostenlos erhältlich sein. Des Weiteren wird dieser Bericht auf der Internetseite der Verwaltungsgesellschaft www.sebgroup.lu verfügbar sein.

Letzter offizieller Anteilwert und Ausgabe, Umtausch und Rücknahme von Anteilen
Der Verwaltungsrat hat beschlossen, dass die offiziellen Anteilwerte der Teilfonds SEB Optimix Chance und SEB Optimix Wachstum letztmalig zum 11. Juni 2014 ermittelt werden.

Der Verwaltungsrat hat weiterhin beschlossen, die Ausgabe, den Umtausch und die Rücknahme von Anteilen der beiden Teilfonds mit sofortiger Wirkung zum 6. Juni 2014 ab 15:30 Uhr einzustellen. Die endgültige Aussetzung der Anteilausgabe der Teilfonds und damit des gesamten Umbrella-Fonds in Deutschland erfolgt ebenfalls zum 11. Juni 2014.

Etwaige nach dem 6. Juni 2014 um 15:30 Uhr eingegangene Rücknahme- und Umwandlungsanträge fallen in die Liquidation.

Luxemburg, den 11. Juni 2014
Der Verwaltungsrat